Ob Bundesförderung, Landesförderung oder Gemeindeförderung, alle Infos dazu erhalten Sie im Photovoltaik-Zentrum Vorarlberg.

Aktuelle Förderungen für Photovoltaik-Anlagen in Österreich attraktiv wie noch nie zuvor

Die österreichische Förderlandschaft bewegt sich in großem Ausmaß und bringt aktuelle Vorteile für Betriebe, landwirtschaftliche Betriebe sowie für Gemeinden. Die neuen Förderzuschüsse sind mit bestehenden Förderungen kombinierbar, daher sind Investitionen in Photovoltaikanlagen und Stromspeicher attraktiver als je zuvor.

Für Unternehmen:

Aktuell sind Budgetmittel bei der OeMAG für 10 MWp verfügbar - für alle Unternehmen. Diese Förderungen sind mit der neuen aws Investitionsprämie in der Höhe von 14% kombinierbar. Insgesamt sind somit Fördergelder in Höhe von bis zu 44% möglich!

Für landwirtschaftliche Betriebe:

Attraktive Fördermittel können aktuell auch für landwirtschaftliche Betriebe beantragt werden. Es werden PV-Anlagen bis zu 50 kWp mit  275 €/kWp gefördert, für Stromspeicher beläuft sich die Förderung auf 350 €/kWp.

Rechenbeispiel Stromspeicher: Für einen Speicher mit 20 kWp ist Fördergeld in Höhe von € 6.050,- erreichbar.

Für Gemeinden:

Der COVID-19-Krisenbewältigungsfonds ermöglicht Förderungen bis zu 50%. Der Fokus der Förderungen liegt auf klimaschützenden und ökologischen Maßnahmen.

 

Sichern auch Sie sich Ihre Förderungsvorteile für die Einrichtung Ihrer Photovoltaik-Anlage mit Stromspeicher!